Gesichtsstraffung mit Fäden, Fadenlifting

Ein Facelift mit Fäden, auch Fadenlifting genannt, ist die modernste Alternative zum chirurgischen Facelifting. Mit dem Fadenlifting können wir Ihnen eine exzellente, minimal invasive Methode anbieten. 

Bei dieser Art Facelift / Gesichtsstraffung führen wir feine Fäden unter die Haut, welche sich mit der Zeit auflösen. Der dadurch erzeugte Straffeffekt dauert lange an. Die Fäden sind nach der Behandlung nicht oder kaum tastbar. Das Fadenlifting ist nahezu schmerzfrei und wird in Lokalanästhesie ambulant durchgeführt.

Was für ein Behandlungs-Resultat können Sie beim Fadenlifting erwarten?

Der Fadenlifting Effekt ist sofort nach der Intervention erkennbar und bessert sich in den folgenden 2-3 Wochen markant. Das Facelift mittels Fadenlifting, d.h. die Gesichtsstraffung, dauert auch nach Auflösung der Fäden noch längere Zeit an, weil an Stelle der Fäden festes Eigengewebe entsteht. Die natürliche Charakteristik des Gesichtes wird mit mit dem Fadenlifting nicht verändert, weil das Weichteilgewebe des Gesichtes einfach wieder in Ihre natürliche Ausgangsposition (wie in früheren Jahren) verankert wird.

Behandlungszonen:

  • Stirn, Augenbrauen
  • Mittelgesicht
  • Wangen
  • Hamsterbacken
  • Hals
  • Oberarme
  • Innenschenkel

Welches sind die Vorteile eines Fadenliftings?

Das Fadenlifting ist risikoarm, ambulant durchführbar und nahezu schmerzlos. Die Erholungszeit nach dem Fadenlifting ist minimal und Sie können sofort wieder zu Ihrer normalen Aktivität zurückkehren und sind gesellschaftsfähig. Die Operation ist wiederholbar und kostengünstiger als ein chirurgisches Verfahren. 

Was gilt es zu beachten?

  • Während zwei bis drei Wochen nach dem Fadenlifting die Aktivität der Gesichtsmuskeln reduzieren.
  • Gesichtsmassagen für zwei bis drei Wochen vermeiden.

Sportabstinenz für 4 Wochen.

Operationsdauer: je nach Anzahl benötigter Fäden
Klinikaufenthalt: ambulant
webcontact-2015.medicart@itds.ch